Bild  AKTUELLE MELDUNG

ALIVER startete zum Jahresanfang 2017

veröffentlicht am 26.04.2017

 
consortium aliver albutec

Die European Association for the Study of the Liver (EASL) gab am 21.04.2017 bekannt, dass das Projekt ALIVER beim International Liver Congress in Amsterdam vorgestellt werden wird.

Albutec ist Partner des ALIVER Konsortiums.

Das Projekt wird im Rahmen des Horizon 2020 Forschungsprogramms mit insgesamt 7,8 Mio. € von der EU finanziert. Die Arbeit an ALIVER begann am 1. Januar 2017 und wird am 30. September 2020 enden.

Das evaluierte Behandlungskonzept des Leberversagens sieht u.a. die Substitution von funktionell beeinträchtigtem patienteneigenen Albumin mit pharmazeutischer Albumlösung vor. Die in großtechnisch hergestellter Albuminlösung enthaltenen Stabilisatoren (Oktanoat, N-Acetyltryptophanat) beinträchtigen wiederum die Bindungsfunktion des zu infundierenden Albumins und würden eine zusätzliche Belastung für den Leberpatienten bedeuten. Mittels Hepalbin-Adsorber können die Stabilisatoren entfernt werden. Das zugeführte Albumin ist frei von leberpflichtigen Substanzen und besitzt ein stark verbessertes Vermögen zur Bindung endogener und exogener Lebertoxine.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier:
http://aliver.info/about/


Quelle: https://ilc-congress.eu/wp-content/uploads/2017/04/ILC-2017-ALIVER.pdf

 
Sie haben Fragen?
So erreichen Sie uns:

 

Albutec GmbH
Fon: +49-381-12165871
Fax: +49-381-12165877
Email: info@albutec.de

 

Albutec GmbH  •  Schillingallee 68  •  18057 Rostock  •  Germany          Fon: 0381-12165871  •  Fax: 0381-12165877